Sharm el Sheikh

Der Küstnort Sharm El Sheikh ist bereits auf einer spanischen Seekarte aus dem Jahr 1762 verzeichnet. Jahrhundertelang veränderte sich hier kaum etwas. Ein kleines, verschlafenes Beduinen- und Fischerdörfchen – so präsentierte sich Sharm El Sheikh noch bis vor wenigen Jahrzehnten. Heute ist der Ort an der Südspitze der Sinai-Halbinsel am Golf von Aqaba ein Touristenmagnet und kaum wiederzuerkennen. Luxuriöse Hotelbauten und einladende Fussgängerzonen mit vielen Cafés, Restaurants und Ausgehmöglichkeiten prägen das Bild der heute auf über 35‘000 Einwohner angewachsenen Stadt. Die hohen Berge des Sinai-Massivs im Hintergrund bilden eine eindrückliche Kulisse. Die ersten Touristen waren Taucher, die wegen der aussergewöhnlichen Unterwasserwelt hierher kamen, da diese damals noch praktisch unberührt war. Die einmaligen, farbenprächtigen Korallenriffe und der grosse Fischreichtum haben Sharm El Sheikh zu einem internationalen Topspot der Taucherszene gemacht. Aber auch Schnorchler kommen voll und ganz auf Ihre Kosten: ob direkt am Hausriff der Hotels oder im nahe gelegenen Nationalpark Ras Mohammed – ein unvergessliches Erlebnis ist garantiert. Das kristallklare Wasser und die langen Sandstrände ziehen heute insbesondere sonnenhungrige Badegäste an und somit hat sich Sharm El Sheikh zu einem der beliebtesten Touristenziele Ägyptens gemausert. Vom ursprünglichen Fischerdorf, welches an der Sharm El Maya Bucht liegt, ist nicht mehr viel zu sehen. Vielmehr hat sich die Naama Bucht als Zentrum etabliert. Hier findet man eine ansprechende Fussgängerpromenade, eine grosse Auswahl an Restaurants und Cafés sowie unzählige Einkaufsmöglichkeiten. Viele Hotels befinden sich jedoch auch ausserhalb der Naama-Bucht entlang der Küste in Richtung Dahab oder Ras Mohamed Nationalpark. Viele dieser Hotels bieten einen Shuttlebus-Service an die Naama Bucht an, damit auch ihre Gäste in den Genuss der Unterhaltungsmöglichkeiten kommen.

BIBLISCHER SINAI

Der Sinai blickt auf eine Jahrtausend alte Geschichte zurück. Am Fusse des Mosesberges steht das Katherinenkloster, welches besichtigt werden kann. Die Hauptattraktionen dieses eindrücklichen Baus sind die dreischiffige Basilika sowie der Brennende Dornbusch. Der Geschichte nach ist dies der Ort, wo sich Gott Moses offenbarte.

Vom Kloster aus kann man in zwei bis drei Stunden auf den Mosesberg steigen, welcher auch den Moslems heilig ist. Hier soll Moses die 12 Gebote empfangen haben. Besonders stimmungsvoll sind Sonnenaufgang und Sonnenuntergang auf dem Mosesberg, von dem man einen einmaligen Rundumblick auf die Berge des Sinai geniesst und dabei das unglaubliche Schattenspiel der verschiedenen Rottöne bewundern kann.

Entfernung von Sharm El Sheikh nach...
• Kairo: 490 km
• Dahab: 95 km
• Nuweiba: 145 km
• Suez: 370 km

Hotels in Sharm el Sheikh

  • Mövenpick Hotel Sharm el Sheikh Naama Bay, 5*

  • Fayrouz Hilton Resort, 4+*

  • Baron Resort, 5*

  • Stella di mare Beach Hotel & Spa, 5*

  • Maritim Jolie Ville Resort & Casino, 4+*

  • Jolie Ville Golf & Resort, 5* (ex. Maritim)

  • Hyatt Regency, 5*

  • Iberotel Palace, 5*

  • Novotel, 4*

Offertenanfrage

Teilen sie uns ihre Wünsche mit und wir erstellen ihnen gerne eine individuelle Offerte (Reisedatum, Reisedauer, Anzahl Personen, Hotelwunsch, spezielle Wünsche wie Tauchen, Surfen, Schnorcheln, Kinderfreundlich, Adults only etc.)

Benutzen Sie dazu unser Formular Offertenanfrage

Impressum
Sindbad-Reisen, Inhaber Willi Forster
In der Fadmatt 26
CH-8902 Urdorf

Tel.: +41 44 734 00 00
E-Mail.: info@sindbad-reisen.com

Firmengründung:
12. Okt. 1994

Handelsregistereintrag:
CH-020.1.007.167-2
USt.-IdNr.: 509791
UID: CHE-107.656.633

Inhaber von Sindbad-Reisen und verantwortlich für den Inhalt: Willy Forster

Haftungsausschluss
Trotz sorgfältiger Prüfung können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt diese Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.